Springe zum Inhalt →

Schlagwort: Fieber

HFM035 – Mandelentzündung (Tonsillitis)

Mandelentzündung – auf medizinisch “Tonsillitis” genannt, ist einer der häufigsten Vorstellungsgründe in der Kinderarztpraxis. Das Hauptsymptom ist fast immer der Halsschmerz, bei manchen Kindern so ausgeprägt, dass schonmal das Essen und Trinken eingestellt werden kann. In der Regel genügt ein Blick in den Hals um die Diagnose zu stellen. Bei der Frage nach der Therapie spielen aber weitere Faktoren eine Rolle. Wird die Mandelentzündung eher viral oder bakteriell ausgelöst? Was ist häufiger? Sollte man immer ein Antibiotikum nehmen? Nach wievielten Mandelentzündungen sollte man diese operieren lassen? Sind Mandelentzündungen ansteckend? Was verbirgt sich hinter dem Begriff “Kissing disease”? Braucht man die Mandeln überhaupt und was ist ihre Funktion? Diese und viele weitere spannende Fragen beantworten wir in dieser Folge von Hand, Fuß, Mund.

Bitte bewerte uns bei iTunes oder nutze die Bewertungsfunktion in der Apple Podcast App! Damit hilfst du uns besser gefunden und gehört zu werden.

Du kannst uns auch auf social media erreichen, nämlich bei Instagram @handfussmund, Facebook und Twitter. Oder schreib uns eine Mail!

Mandelentzündung, Tonsillitis
Tonsillitis, Mandelentzündung, Rachenentzündung
Schreibe einen Kommentar

HFM033 – Periodische Fiebersyndrome: Interview mit Kinderarzt und -rheumatologe Dr. med. Prasad Oommen

Periodische Fiebersyndrome – Mit einem tollen Interviewgast begeben wir uns heute in speziellere Gefilde der Kinder- & Jugendmedizin. Heute steht uns unser sehr geschätzter Kollege Dr. med Prasad Oommen Rede und Antwort! Er ist Kinderarzt, erfahrener Kinderrheumatologe und leitet die kinderheumatologische Abteilung am Universitätsklinikum Düsseldorf. Zusammen erkunden wir das spannende Feld der periodischen Fiebersyndrome. Hierbei tritt bei den Kindern wiederkehrend Fieber ohne auslösende Infektion auf. Die Episoden laufen meist nach gleichem Muster und in regelmäßigen Abständen ab. Die Ursache des Fiebers ist eine nicht-infektiöse Entzündung des Körpers selbst, die immer wieder wie ein Brand aufflammt. In welchem Alter treten Fiebersyndrome auf? Treten sie familiär gehäuft und somit genetisch auf? Sind diese Fieberschübe auf Dauer schädlich oder können sie toleriert werden? Welche Unterschiedlichen periodischen Fiebersyndrome gibt es und wie findet man den Unterschied heraus? Was kann man therapeutisch dagegen unternehmen? Was bedeutet die Abkürzung PFAPA? Diese und viele weitere spannende Fragen klären wir in dieser Folge von Hand, Fuß, Mund.

Bitte bewerte uns bei iTunes oder nutze die Bewertungsfunktion in der Apple Podcast App! Damit hilfst du uns besser gefunden und gehört zu werden.

Du kannst uns auch auf social media erreichen, nämlich bei Instagram @handfussmund, Facebook und Twitter. Oder schreib uns eine Mail!

Periodische Fiebersyndrome
Periodische Fiebersyndrome, PFAPA-Syndrom
11 Kommentare

HFM032 – Harnwegsinfekt

Harnwegsinfekt – bei Mädchen häufiger als Jungen treten Harnwegsinfekte in allen Altersklassen auf. Manchmal ist nur die Harnröhre oder die Blase entzündet, seltener kann die Infektion aber bis zu den Nieren aufsteigen. Umso älter die Kinder sind, desto leichter sind Symptome wie Brennen beim Wasserlassen oder häufiges zur Toilette gehen zu interpretieren. Bei den kleinsten ist die Diagnose aber deutlich schwieriger zu stellen. In der Regel kommt man um die Untersuchung des Urins nicht drumrum. Wie sollte der Urin am besten gewonnen werden? Was sind Warnsignale, dass der Harnwegsinfekt bereits in die Nieren aufgestiegen ist? Wie behandelt man einen Harnwegsinfekt? Sind Antibiotika wirklich notwendig? Was sind seltene Gründe für häufig wiederkehrende oder sehr früh auftretende Harnwegsinfekte? Und stimmt es wirklich, dass man durch langes Sitzen auf kalten Oberflächen eine Entzündung begünstigt? Diese und viele weitere spannende Fragen beantworten wir in dieser Folge von Hand, Fuß, Mund.

Bitte bewerte uns bei iTunes oder nutze die Bewertungsfunktion in der Apple Podcast App! Damit hilfst du uns besser gefunden und gehört zu werden.

Du kannst uns auch auf social media erreichen, nämlich bei Instagram @handfussmund, Facebook und Twitter. Oder schreib uns eine Mail!

Harnwegsinfekt

Schreibe einen Kommentar

HFM030 – Hirnhautentzündung (Meningitis)

Hirnhautentzündung! Oder auch Meningitis genannt – ist eine sehr schwere, zum Glück seltene Erkrankung sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen. Vor allem Kinder in den ersten 3 Lebensjahren und Kinder allgemein ohne ausreichenden Impfschutz sind gefährdet. Eine Hirnhautentzündung kann innerhalb von wenigen Stunden entstehen. Umso kleine die Kinder sind desto schwieriger sind die Symptome zu erkennen. Darum gilt bei den Allerkleinsten – bei Fieber bitte rasch zum Kinderarzt gehen! Ein geschultes Auge ist durchaus notwendig um die Symptome einer Hirnhautentzündung korrekt zu deuten und weitere Schritte einzuleiten. Beim Verdacht führt kein Weg am Krankenhaus vorbei! Was sind solche Zeichen einer Hirnhautentzündung? Wie entsteht sie? Welche Viren oder Bakterien können die Ursachen sein? Was versteht man unter einer Lumbalpunktion? Welche Schäden hinterlässt eine Hirnhautentzündung, vor Allem unbehandelt? Diese und viele weitere spannende Fragen besprechen wir in dieser Folge von Hand, Fuß, Mund.

Shownotes:  Abbildung mit typischen Meningitis-Zeichen / Aktueller Impfkalender der STIKO (2018/2019) / Wichtige Informationen, wenn die Milz entfernt wurde (www.asplenie-net.org)

Bitte bewerte uns bei iTunes oder nutze die Bewertungsfunktion in der Apple Podcast App! Damit hilfst du uns besser gefunden und gehört zu werden.

Du kannst uns auch auf social media erreichen, nämlich bei Instagram @handfussmund, Facebook und Twitter. Oder schreib uns eine Mail!

 

 

Hirnhautentzündung, Meningitis
Hirnhautentzündung, Meningitis
Schreibe einen Kommentar

HFM028 – Zahnen

Zahnen! Welche Eltern kennen es nicht. Mit durchschnittlich 6-8 Lebensmonaten brechen beim Baby die ersten Zähne durch das Zahnfleisch und vielen Kindern bereitet dieser Prozess nicht unerhebliche Symptome. Neben Unruhe, Schmerzen und Juckreiz des Zahnfleisches spielen erhöhte Temperaturen eine Rolle. Nicht selten erfolgt die Vorstellung beim Arzt mit der Frage ob etwaiges Fieber von Zahnen kommen könnte. Ist ein relevanter Temperaturanstieg oder gar Fieber wirklich durch Zahnen erklärbar? Wie kann Beschwerden durch das Zahnen behandeln? Gibt es neben Medikamenten auch andere Maßnahmen? Wieso sollte man mit betäubenden Mundgelen vorsichtig sein? Diese und weitere spannende Fragen behandeln wir in dieser Folge von Hand, Fuß, Mund.

Bitte bewerte uns bei iTunes oder nutze die Bewertungsfunktion in der Apple Podcast App! Damit hilfst du uns besser gefunden und gehört zu werden.

Du kannst uns auch auf social media erreichen, nämlich bei Instagram @handfussmund, Facebook und Twitter. Oder schreib uns eine Mail!

Zahnen, Zahndurchbruch, Zahnschmerzen
Schreibe einen Kommentar