Springe zum Inhalt →

HFM063 – Zöliakie & Glutenunverträglichkeit

Zöliakie und Glutenunverträglichkeit – heute geht es um eine in der Bevölkerung sehr häufig auftretende Autoimmunerkrankung, die Zöliakie. Die Erkrankung ist in vieler Munde und die meisten wissen, dass sie durch das in vielen Getreidesorten ausgelöst wird. Schuld ist das enthaltene Klebeeiweiß Gluten bzw. dessen Abbauprodukt Gliadin. Zugrunde liegt eine genetische Veranlagung, die in Deutschland 30-40% der Menschen aufweist. Dennoch sind nur 1% der Menschen in Deutschland betroffen. Weitere Faktoren spielen somit eine Rolle. Achtung vor unspezifischen teuren Gentests die im Internet angeboten werden: sie sind aus dem Kontext gerissen und sollten nicht auf eigene Faust gemacht werden!

Um welche genetische Veranlagung handelt es sich und was sind eigentlich HLA-Antigene? Wie genau funktioniert der krankmachende Effekt durch Gliadin? Wann tritt die Zöliakie bei Kindern in Erscheinung und was sind typische Symptome? In welchen Lebensmitteln ist Gluten vertreten und zu welchen Alternativen kann gegriffen werden? Wie stellt man die Diagnose einer Zöliakie und wieso ist es wichtig bis dahin weiter Gluten zu sich zu nehmen? Ist eine Magen-Darm-Spiegelung notwendig? Wie behandelt man eine Zöliakie und gibt es alternativen zur glutunfreien Diät? Wie kann man die Krankheitsaktivität überwachen? Diese und weitere spannende Fragen beantworten wir in dieser Folge von Hand, Fuß, Mund!

Du kannst uns auch auf social media erreichen, nämlich bei Instagram @handfussmund, Facebook und Twitter. Oder schreib uns eine Mail!

Bitte bewerte uns bei iTunes oder nutze die Bewertungsfunktion in der Apple Podcast App! Damit hilfst du uns besser gefunden und gehört zu werden.

Zöliakie, Glutenunverträglichkeit, Glutenintoleranz, Glutenallergie, Sprue
Zöliakie, Glutenunverträglichkeit, Glutenintoleranz, Glutenallergie, Sprue

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.