Springe zum Inhalt →

HFM066 – Cybergrooming: Interview mit Julia von Weiler, Geschäftsführerin von Innocence in Danger

Cybergrooming – für die heutige Folge haben wir eine sehr kompetente Expertin eingeladen. Zu Gast ist Dipl.-Psychologin und Autorin Julia von Weiler, die als deutsche Geschäftsführerin des Vereins “Innocence in danger” dem Kampf gegen sexuellen Missbrauch von Kindern verschrieben hat. Denn leider ist mit Aufkommen des Internets und seiner Ausbreitung in nahezu alle unsere Lebensräume auch das sog. Cybergrooming im Aufwind. Davon spricht man wenn Täter:innen mittels Internet sexuellen Missbrauch von Kindern online oder offline versuchen anzubahnen. Mit der Expertise von Julia von Weiler erhalten wir einen detaillierten Einblick in die Welt des Cybergroomings.

Was bedeutet Cybergrooming und wie häufig werden Kinder im deutschsprachigen Raum Opfer? Auf welchen Wegen und Plattformen suchen Täter:innen nach Kindern und mit welchen Maschen nehmen sie Kontakt auf? Wieso ist das Cybergrooming ganz besonders gefährlich im Vergleich zur analogen Welt? Warum macht die Welt des Internets es Täter:innen manchmal besonders leicht? Wird in dem Bereich ausreichend Aufklärungsarbeit geleistet z.B. in der Schule? Was können Eltern tun um Ihre Kinder zu schützen und welche Medien sind ab welchem Alter überhaupt geeignet? Was können Opfer tun um Hilfe zu erhalten? Diese und weitere wichtige Fragen klären wir im Gespräch mit Julia von Weiler.

SHOWNOTES: Verein “Innocence in danger” / Spieleratgeber NRW / Netflix Doku zum Thema Social Media

Du oder dein Kind seid betroffen? Ruf an beim Hilfetelefon Missbrauch unter 0800-2255530 oder wende dich an das Hilfeportal Online (www.hilfeportal-missbrauch.de)

Du kannst uns auch auf social media erreichen, nämlich bei Instagram @handfussmund, Facebook und Twitter. Oder schreib uns eine Mail!

Bitte bewerte uns bei iTunes oder nutze die Bewertungsfunktion in der Apple Podcast App! Damit hilfst du uns besser gefunden und gehört zu werden.

Cybergrooming, sexueller Missbrauch

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.